Aktuelles Programm 
 
 
 
       
 
 
 
 aglebensweise.de 
 
 
 
 
 
Der Naturheilverein übernimmt keinerlei  Haftung
 
oder Gewähr im Hinblick auf die Inhalte der Vorträge,
 
respektive von Referenten getroffener Aussagen.
 
 
  aglebensweise.de  
 
          
 
 
   Adresse:
   Salinenstraße 6. 74523 Schwäbisch Hall
 
                                              

                                                                                                                                                                                               
 
Unser Kooperationspartner VHS gestaltet diesen Tag
und wir sind mit einem Info-Tisch vertreten!!!!
 
     
     
 
Samstag 07.03.2020, Uhrzeit: 14:30 - 17:30h
 
Gewürze fürs Gehirn (vegan)

Wer schon mal bei akuten Zahnschmerzen auf eine Gewürznelke gebissen hat oder bei Muskelschmerzen eine Salbe mit Chili einmassiert hat, weiß bereits, welches Potenzial Gewürzen innewohnt. Als tägliche Begleiter in der Ernährung können die "bioaktiven Pflanzenstoffe" auch eine Rolle für unser Gehirn spielen. So gibt es zum Beispiel Gewürze, die Konzentration und Gedächtnis fördern, andere können die Stimmung heben, wieder andere vermögen Stressfolgen zu dämpfen. Mit allen Sinnen erforschen Sie die Geheimnisse von ausgewählten Gewürzen und bereiten ein Knuspergewürz, eine Suppe, ein Hauptgericht und eine Nascherei zu.
Kosten: 32,00€ inkl. 10 € Lebensmittel
Kursort: inab Küche, Solpark, Geschwister-Scholl-Str. 63
Mitbringen: 2 kleine Transportgefäße, ein scharfes Messer, Schürze, Geschirrtuch
Kursleitung: Margarete Sprenger, Ärztlich geprüfte Naturheilkunde-Beraterin DNB
in Kooperation mit der Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) Schwäbisch Hall und dem Naturheilverein SHA e.V.
Kursnummer 94003, Anmeldung über VHS Mail: info@vhs-sha.de 
 
     
 
Freitag 13.03.2020 Uhrzeit: 15:45 -  17:45 h
Ernährungsdetektive 8 - 12 Jahre
Was geschieht mit Spaghetti, Tomatensauce, Käse und Cola in meinem Körper? Warum werden Gorillas mit Blättern, Früchten und ein paar Insekten oder Ameisen satt? Was haben die Menschen vor 100 Jahren gegessen, als es noch keine Supermärkte gab? Wir gehen diesen Fragen nach, nehmen einige Lebensmittel genauer unter die Lupe und bereiten gemeinsam eine leckere Mahlzeit zu.
Kosten: 14,00 €inkl. 3 € für Lebensmittel
Kursort: Brenzhaus, Mauerstraße 574523 Schwäbisch Hall
Mitbringen: Ein Lieblingsgetränk, Schürze, Bleistift und Radiergummi Kursleitung: Margarete Sprenger,
                      Ärztlich geprüfte Naturheilkunde-  Beraterin DNB
in Kooperation mit dem Naturheilverein SHA e.V. und der Evang. Familienbildung
Kursnummer 94118 (Kinderkurs), Anmeldung über VHS Mail: info@vhs-sha.de 
 
     
 
Zilgrei® 95018 Nachmittagskurs

dienstags ab 17.03.20, 16:30-17:30 Uhr (10 x)

Anmeldungen notwendig!!
 
Christiane Krauß, Heilpraktikerin, Zilgrei®-Therapeutin     59,00 €     Gesundheitsforum

Atem- und Bewegungstherapie bei Schmerzen im Bewegungsapparat

Zilgrei® ist eine Methode der Selbstbehandlung bei Verspannungen und Schmerzen im Bewegungsapparat, die durch einfache Übungen eine tiefe Muskelentspannung und bessere Durchblutung bewirken kann. Das Ziel ist, Gelenke wieder beweglicher zu machen und Schmerzen zu lindern. Die Übungen können auch bei starken Schmerzen angewandt werden und sind in jedem Alter durchführbar. Um einen nachhaltigen Effekt zu erzielen, können die Übungen nach Anleitung zu Hause durchgeführt werden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke Socken, Decke, Getränk

in Kooperation mit der VHS
 
     
  naturheilverein-sha.de  
     
 

Die 1000 Gesichter der Histaminose

Kompaktkurs 91026

Montag, 20.04.2020, 18-20:30 Uhr

Sabine Biehler, Ganzheitliche Ernährungsberaterin

9,00 €

Haus der Bildung

 

Grundsätzlich ist jeder Mensch histaminintolerant. Ein gesunder Organismus reagiert jedoch nur auf eine extreme Zufuhr histaminhaltiger Nahrung - etwa gleichzeitigen Genuss von gereiftem Käse, Tomaten und Rotwein - z. B. mit Kopfschmerzen oder Sodbrennen. Was aber ist Histamin überhaupt und welche Aufgaben erfüllt es in unserem Organismus? Histaminvermittelte Erkrankungen haben alle ein ähnliches Beschwerdebild - doch wo liegt der Unterschied? Welche Rolle spielt die Ernährung?

 

In Kooperation mit der Evangelischen Familienbildung und dem Naturheilverein Schwäbisch Hall e.V.

 
     
  naturheilverein-sha.de   
     
  Blickpunkt - Glutenfreie Ernährung

91024 Vortrag mit Anmeldung

Montag, 18.05.2020, 18-19:30 Uhr

Sabine Biehler, Ganzheitliche Ernährungsberaterin, Naturheilverein SHA e.V., Evang. Familienbildung

9,00 €

Haus der Bildung

Zölliakie & Glutensensivität – worin liegt der Unterschied?

Generell lässt sich feststellen, dass die Unverträglichkeit gegen Gluten eine weit verbreitete Erkrankung in unseren Breitengraden ist, die in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat. Sie gilt als die häufigste Ursache einer Verdauungsstörung mit immunologischer Ursache. An diesem Abend werden die Unterschiede dieser Begriffe erörtert und die wichtigsten Fragen geklärt.

In Kooperation mit der Evangelischen Familienbildung und dem Naturheilverein Schwäbisch Hall e.V.
 
     
 

Blickpunkt - Glutenfreie Ernährung

Vortrag mit Anmeldung 91024

Montag, 18.05.2020, 18-19:30 Uhr

Sabine Biehler, Ganzheitliche Ernährungsberaterin

Haus der Bildung

 

Zölliakie & Glutensensivität – worin liegt der Unterschied?

Generell lässt sich feststellen, dass die Unverträglichkeit gegen Gluten eine weit verbreitete Erkrankung in unseren Breitengraden ist, die in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat. Sie gilt als die häufigste Ursache einer Verdauungsstörung mit immunologischer Ursache. An diesem Abend werden die Unterschiede dieser Begriffe erörtert und die wichtigsten Fragen geklärt.

 

In Kooperation mit der Evangelischen Familienbildung und dem Naturheilverein Schwäbisch Hall e.V.

 

 
     
   naturheilverein-sha.de  
     
  Vom Blatt bis zu der Wurzel - von der Schale bis zum Kern

94004 Kompaktkurs I

Samstag, 27.06.2020, 14:30-17:30 Uhr

Margarete Sprenger, Ärztlich geprüfte Naturheilkunde-Beraterin DNB

28,00 € inkl. 6 € Lebensmittel

inab Küche

Geschwister-Scholl-Str. 63-65, Schwäbisch Hall

Wie schmeckt Möhrengrün- oder Radieschenblätter-Pesto?Gemüseblätter, Blüten, Stiele, Strünke, Wurzeln, Schalen und Kerne werfen wir meist achtlos weg. Dabei sind sie essbar und einige dieser Pflanzenteile weisen sogar eine sehr große Nährstoffvielfalt und -dichte auf. Mit ihnen kommen zudem Farben und neue Geschmackserfahrungen ins Spiel. Es erwartet Sie eine kulinarisch-kreative Entdeckungsreise mit ausgewählten regionalen und saisonalen Gemüsesorten und Früchten.

Bitte mitbringen: Küchenschürze, Geschirrtuch, kleines Schraubglas

In Kooperation mit der Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) Schwäbisch Hall

und dem Naturheilverein SHA e.V.
 
     


Quelle: naturheilverein-sha.de
Stand: 02.04.20 um 19:41 Uhr